Sie sind hier: Aktuelles » DRK Bereitschaft Contwig sichert großes Motorradrennen

DRK Bereitschaft Contwig sichert großes Motorradrennen

 

Contwig / Schweyen (F): Bereits zum fünften Mal sicherten fast 45 Einsatzkräfte über zwei Tage inkl. zwei Rettungswagen, ein Krankenwagen und zwei Notarzteinsatzfahrzeugen das große Motorradrennen (MX) in Schweyen (F) ab.

Das MX-Gelände Schweyen liegt kurz hinter der französischen Grenze in der Nähe des Flughafens Zweibrücken. Weit und breit nur grüne Felder, Berge und Täler, die ideale Umgebung für das Motocross- Spektakel. Der Besitzer sorgt für den ständigen Ausbau der sehr anspruchsvollen Strecke mit Sprunghügeln, Hoppelpisten, Spitzkehren, Schlammlöchern und alles Übrige was das MX-Herz höher schlagen lässt. Von Saison zu Saison wird die Hauptstrecke etwas länger (inzwischen ca. 2,8km lang), dadurch ist die Herausforderung auch für den anspruchsvollen Fahrer gegeben.

Ebenso ist es extrem schwer so ein schwer zugängliches Gelände abzusichern. Eine große jahrelang Erfahrung macht dies den Einsatzkräften vom DRK Contwig nur möglich die durch einen weiteren Rettungswagen aus Sulzbach unterstützt wurden. Mehrere Streckenposten sicherten die Bahn,auch Spezialfahrzeuge kamen zur Bergung der Patienten zum Einsatz.

Der Rennarzt musste an den beiden Renntagen acht Patienten im Rettungswagen versorgen. Was jedoch für das eingespielte Team vom DRK kein Problem darstellte.

16. April 2018 11:57 Uhr. Alter: 2 Jahre